Mitglieder

Vorstand

Klaus Schneider

Klaus Schneider

Kassier
Geknipst habe ich schon als Kind, mit der Box meiner Eltern. Später, ab 1961 habe ich im Werksfotoclub meine Freizeit im Colorlabor  bei der Ausarbeitung meiner Farbbilder verbracht. Ab Mitte der 60ziger mit der Gründung des „Fotokreis Gruppe 66 - Frieding „ intensiv mit der Wettbewerbsfotografie begonnen mit dem Ergebnis einer Reihe von Hängungen, Urkunden und Medaillen.  Durch beruflichen Zeitmangel ist mein Hobby in reine Urlaubsfotografie verflacht. Erst durch den Beitritt zum Fotoclub- Schrobenhausen  und angeregt durch die Mitglieder wurde mein Interesse wieder geweckt. Sicher hauptsächlich durch die Möglichkeit mit der  Digitaltechnik kreative Bildbearbeitung am Computer zu betreiben.

Mitglieder

Anton Burger

Anton Burger

Rüdiger Chmiel

Rüdiger Chmiel

Xaver Fischer

Xaver Fischer

Michaela Habermayr

Michaela Habermayr

Susanne Henn

Susanne Henn

Vor ca. 4 Jahren bin ich dem „Virus Fotografie“ zum Opfer gefallen. Anfänglich noch völlig die Technik ignorierend und knipsend – jetzt doch zumindest mit dem Bewusstsein, dass Blende, Zeit und Brennweite Einfluss auf die Qualität der Ergebnisse nehmen. Ich interessiere mich das Festhalten der Momente, die mich berühren, zum Lachen bringen, Staunen machen. Das können kuriose Situationen sein, Architektur, Städte, grandiose Landschaften und immer wieder Menschen, die Geschichten erzählen. Seit ich fotografiere ist mein Leben einfach schöner geworden. Ich habe so viele -im positiven Sinn- „Verrückte“ kennengelernt, die auch am Foto-Virus leiden.  Männer und Frauen, die leidenschaftlich, rege und aktiv sind, andere von angesammelten Wissen profitieren lassen und kreativ sein wollen. In diesem Sinn danke ich den „AHA`s“ aus Pirmasens und natürlich den tollen Clubkollegen aus SOB.
Robert Huber

Robert Huber

Thomas Hoier

Thomas Hoier

Das Faszinierende an der Fotografie ist, dass sie nur einen winzigen Moment, den Bruchteil einer Sekunde widerspiegelt. Alles verändert sich, erneuert sich...und ist nie gleich. Das Foto bleibt !
Mandy Klang

Mandy Klang

Webmaster
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : "Entwickle niemals einen Film in Hühnchensuppe." -Freeman Patterson
Irene Liebhart

Irene Liebhart

Franz Raßhofer

Franz Raßhofer

Winfried Rechenauer

Winfried Rechenauer

Bernd Reinthaler

Bernd Reinthaler

Über die Ornithologie bin ich zum Fotografieren gekommen. Mein bevorzugtes Fotogebiet ist die Naturfotografie. Viele Anläufe und Bilder werden benötigt, um ein brauchbares Bild zu erhalten. Doch die verbrachte Zeit in der Natur ist immer ein Stück Erholung.
Josef Schwarz

Josef Schwarz

Jahrgang 1949, Fotoclub- Gründungsmitglied (1977) – 1. Vorstand von 1995-2007 – 2. Vorstand seit 2007 – Kunstpreisträger der Stadt Schrobenhausen 1993 – Bevorzugte Bereiche: Menschen- und Reisefotgrafie – Seit 2002 habe ich mich ausschliesslich der digitalen Fotografie und Bildoptimierung verschrieben. Mein Aufnahme- Equipment: Olympus OMD-EM1 Zwei Leitmotive haben meinen fotografischen Weg in den letzten 30 Jahren geprägt: „Weniger ist mehr“ und „Ein gutes Bild entsteht zuerst im Kopf des Fotografen“ Wer diese Leitsätze anwendet, dem wird sich die Welt der anspruchsvollen Fotografie erschliessen. MDVF (Meister des DVF)
Jürgen Spindler

Jürgen Spindler

"Das Auge hinter der Kamera macht das Bild. Die Kamera ist nur ein Werkzeug, das aber nicht zu unterschätzen ist. Das ist wie beim Kochen: Der Koch macht das wohlschmeckende Essen, nicht der Topf oder der Löffel… Kochen und fotografieren haben aber noch etwas gemeinsam: Beides macht viel Arbeit, um ein wirklich gutes Werk herzustellen. Doch der Genuss des fertigen Essens/Bildes ist oft schneller vorbei als die Herstellung jemals gedauert hat. Wobei – ein gutes Essen und ein gutes Bild bleiben den Menschen noch lange in Erinnerung. Und genau das versuche ich zu erreichen – zumindest mit der Kamera, meinem kleinen Studio daheim oder vor Ort."
Ulrike Steinkrug

Ulrike Steinkrug

Woife Stoiber

Woife Stoiber

"Meinen ersten intensiveren Kontakt mit der Fotokamera hatte ich noch während meiner Schulzeit, doch erst während meiner Arbeit als Designer Neue Medien entdeckte ich dieses Hobby neu. Ich lebe und arbeite zur Zeit in Schrobenhausen als selbständiger Grafiker, Webdesigner und Fotograf bei Studio47 Photo & Design. Besonders hat es mir die Landschafts- und Sportfotografie angetan, aber ich fühle mich auch am roten Teppich oder bei der Hochzeits- und  Lifestyle-Fotografie wohl."
Herbert Watzl

Herbert Watzl

Ich wurde 1949 geboren und habe schon als Kind mit dem Fotoapparat meines Vaters gerne rumgeknipst. Ernsthaft fotografiere ich, mit längeren schöpferischen Pausen seit Ende der 70iger Jahre. Meine erste SLR war eine Rollei SL 35. Im Jahr 2005 bin ich auf eine DSLR umgestiegen. Auf bestimmte fotografische Bereiche habe ich mich nicht festgelegt. Es wird alles fotografiert was mir interessant erscheint. Nachdem ich in diese Gegend gezogen bin, habe ich im Frühjahr 2010 im Fotoclub Schrobenhausen meine neue fotografische Heimat gefunden.
Evelyn Wolff

Evelyn Wolff

Fotografieren hat mir immer schon Spass gemacht. Durch die vielfältigen Möglickeiten der digitalen Bildbearbeitung ist dieses Hobby noch interessanter geworden